Menü Schließen

Überlebenswissen – Werkzeuge und Techniken

Zwei Bücher von Creek Stewart stellen wir Ihnen vor, die für das Überleben von kurzzeitigen Extremsituationen von ein paar Stunden oder Tagen wichtig sein könnten. Sein Überlebenswissen gewann Creek Stewart durch sein lebenslanges Studium des Lebens im Freien. Creek ist als Survival-Experte ein häufiger Gast in den Medien. Er leitet eine der zehn besten Survival-Schulen weltweit. Der Survival Spezialist bringt seit fast 25 Jahren in Survival-Kursen Menschen bei, in Extremsituationen zu überleben.

Verwandeln Sie Alltagsgegenstände in Survival-Werkzeuge

Hacks
€ 19,99

Creek Stewart zeigt in seinem Buch “Survival Hacks” (2017), wie man alltägliche Gegenstände in wertvolle Lebensretter verwandelt. Die Survival Hacks sind reichhaltig illustriert, sodass sie jederzeit leicht nach­gemacht werden können – sei es im Garten, beim Camping oder auch mitten im Wald. Stewart geht auf alle Aspekte ein: Schutz, Erste Hilfe, Hygiene und Orientierung. “Survival Hacks” ist die perfekte Outdoor-Vorbereitung für jedermann.

“Nehmen wir beispielsweise Naturkatastrophen: Sie können Menschen aus dem Nichts aus der modernen Gesellschaft in ein solches Szenario werfen. Grundlegende Survival-Kompetenzen werden also wichtiger. Nicht für drei Wochen in der wilden Natur, aber für das Überleben von kurzzeitigen Extremsituationen von ein paar Stunden oder Tagen, die immer wieder passieren.”

Der simpelste Trick sei eine gute Vorbereitung. Man sollte immer einen Notfallrucksack mit Wasser, Essen, Messer und Feuer zu Hause parat oder auf einem Trip dabei haben, sagt Creek.

Er beschreibt in seinem Buch große und kleine Hacks – vom improvisierten Tisch bis hin zum Bau eines Unterschlupfs oder dem Destillieren von Trinkwasser. Mit einem von Creek Stewarts Survival-Sets in der Hosentasche sind Sie in der Lage, auf sich alleine gestellt unter widrigsten Umständen zu überleben. Wenn Sie optimal vorbereitet sind, können Sie mit jedem Notfall fertigwerden – Survival Hacks macht diese Vorbereitung kinderleicht.

Survival Basics – 365 der weltweit besten Survival-Techniken

In seinem 2018 veröffentlichten Buch “Survival Basics” zeigt Creek 365 der weltweit besten Survival-Techniken, -Tipps und -Tricks, die es aktuell gibt. Er präsentiert Techniken für die unterschiedlichsten Umgebungen, Jahreszeiten und Vorlieben. “Einige dieser Skills habe ich beigebracht bekommen, andere habe ich durch meine lebenslange Erfahrung draußen in der Wildnis selbst entwickelt. Eine Gemeinsamkeit haben die Fähigkeiten aber: Wenn es hart auf hart kommt, können sie Ihnen das Leben retten”, sagt er.

SurvivalBasics
€ 19,80

Die 365 Survival-Techniken sollen es dem Leser ermöglichen, jeden Tag eine neue Survival-Technik zu erlernen. Creek hat die „Informationshäppchen“ grob in vier Jahreszeiten unterteilt. Der 1. Januar entspricht also der ersten Technik, der 4. Juli der 185. und der 31. Dezember der 365. Er ist allerdings der Meinung: “Wenn eine Fertigkeit richtig in Fleisch und Blut übergehen soll, brauchen Sie praktische Erfahrung. Dafür reicht es nicht, jeden Tag die Theorie zu lesen – so ehrenwert dieses Ziel auch sein mag. Sie müssen die Techniken praktisch anwenden.”

Um sich herauszufordern, ist Creek immer wieder in die Natur gegangen mit nur drei von den vier überlebenswichtigen Dingen: Feuer, Schutz, Wasser und Nahrung. Das jeweils Fehlende musste er dann immer finden, sagte der in einem Gespräch mit dem Spiegel.

Creek wünscht seinen Lesern, dass Sie seine 365 Überlebensstrategien “verletzungsfrei und voller Abenteuerlust entschlossen in die Tat umsetzen.”

Auf die Frage, ob es nicht sehr unwahrscheinlich sei, überhaupt mal in so eine Extremsituation zu geraten, antwortete Stewart:

“Nehmen wir beispielsweise Naturkatastrophen: Sie können Menschen aus dem Nichts aus der modernen Gesellschaft in ein solches Szenario werfen. Grundlegende Survival-Kompetenzen werden also wichtiger. Nicht für drei Wochen in der wilden Natur, aber für das Überleben von kurzzeitigen Extremsituationen von ein paar Stunden oder Tagen, die immer wieder passieren.”

Und er fügt hinzu:

“Denken Sie daran, es geht nicht darum OB, sondern WANN Sie es tun.”

Portrait
Creek Stewart ist Survival-Trainer und Autor diverser Bestseller rund um das Thema. Er leitet eine der zehn besten Survival-Schulen weltweit. Creek lebt im Herzen des US-amerikanischen Bundesstaats Indiana. Sein umfangreiches Wissen über das Überleben in der Wildnis gründet sich auf seine eigenen vielfältigen Erfahrungen. Seine Leidenschaft, alles über das Leben im Freien und Überlebensstrategien zu lernen, hat dazu geführt, dass er unzählige harte Arbeitsstunden in freier Wildbahn verbracht hat.

Titelbild: Free-Photos, pixabay


  • Currywurst
     22,00
  • TerraKids_Anhänger
     4,95
  • KingCamp Spring Fleece Hüttenschlafsack
     13,95
  • Wasserkessel
     14,89
Shop
 
Veröffentlicht unter Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − acht =