Worauf beim Tornisterkauf zu achten ist

marke_qualitaet

Schultornister müssen höchsten Ansprüchen genügen. Die vier wichtigsten Kriterien, auf die Eltern und Schüler beim Einkauf achten sollten, sind Ergonomie, Gewicht, Innen- und Außenaufteilung und Mode.

Ergonomie

Die funktionale und körpergerechte Passform der Schultasche spielt bei der Erhaltung einer gesunden Wirbelsäule eine wichtige Rolle. Das Tragen von zu schwer bepackten Schultaschen kann langfristig zu Haltungsschäden führen. Markentornister, die wir führen, erfüllen die Ansprüche an die ergonomische Eignung. Sie sind auf dem jeweils aktuellsten  Stand der Erkenntnisse.

  • Besoders die ergonomischen Rückenpolster werden ständig fortentwickelt, so dass die Belastung der Wirbelsäulenmuskulatur immer weiter reduziert werden konnte.
  • Eine große Rolle spielen geformte, gut gepolsterte Rückenriemen. Sie sorgen für einen festen Sitz der Schultaschen und tragen zur Stabilisierung des Rückens aus der Bewegung heraus bei. So ergeben sich klare Vorzüge für das ganze orthopädisch geformte Tragesystem bei Markentornistern.
  • Die Trägergurte müssen mit einem Handgriff in der Länge verstellbar, gepolstert und mindestens vier Zentimeter breit sein. Wichtig: Sie sollten immer parallel eingestellt sein, damit sich der Ranzen nicht zu einer Seite neigt. Dadurch werden Haltungsschäden vermieden. Auch die Tragweise mit extra lang gestellten Trägern, die als cool gilt, ist ungesund. Die entstehenden Hebelwirkungen belasten Muskeln, Knochen und Gelenke erheblich.

Gewicht

Markentornister erreichen eine Leichtigkeit von bis zu 850 g Leergewicht. Der Ranzen sollte in den ersten beiden Grundschuljahren auf jeden Fall weniger als 1,2 Kilogramm wiegen. Die ergonomischen Ranzen haben durch ihr Tragekonzept und ihre Leichtbauweise klare Vorzüge gegenüber anderen Ranzen.

Allgemeine Empfehlung: Der Schulranzen mit Inhalt sollte nicht schwerer sein als ca. 15% des Körpergewichts Ihres Kindes.

TIPP: Achten Sie deshalb unbedingt auf das Gewicht des Inhaltes Ihres Schulranzens. Faustregel: Inklusive Bücher, Federmäppchen und Co. dürfen die Taschen nicht mehr als 10 bis 15 Prozent des Schüler-Körpergewichts wiegen.

Sind Rucksäcke ein Alternative zum Tornister?

Kinder unter zwölf Jahren sollten nach Auffassung von Orthopäden keine Rucksäcke tragen, auch wenn sie meist leichter sind als Tornister. Ihnen fehlt es an Stabilität, das Rückenteil ist zudem oft nicht genügend gepolstert. Rucksäcke bieten nicht die gute Stellfläche eines Ranzens. Bei den modernen Schulrucksäcken zum Beispiel von 4YOU, DerDieDas, Ergobag oder Scout bestehen die ergonomischen Bedenken nicht.

Innen- und Außenaufteilung

Auch die Aufteilung der Fächer und Taschen ist ein wichtiger Aspekt für das Wohlergehen Ihres Kindes. Sie trägt dazu bei, den Rücken Ihres Kindes zu schonen.

Beim Packen der Schultasche sollte beachtet werden:

Schwere und große Bücher gehören in den hinteren Bereich des Hauptfaches. Für eine optimale Gewichtsverteilung und Entlastung Ihres Kindes sollten immer nur Bücher mitgenommen werden, die am Tag auch benötigt werden. Achten Sie darauf, dass die Schultasche Ihres Kindes jeden Tag neu gepackt wird.

Mode

Rosa, blau, kunterbunt – für Erstklässer sind vor allem Farbe und Muster des Schulranzens entscheidend. Deshalb sollte Ihr Kind unbedingt bei der Auswahl dabei sein, denn es wird damit einige Jahre täglich zur Schule gehen.

Sicherheit

Mit einem Markentornister können Sie wenig falsch machen. Fluoreszierendes Material sorgt dafür, dass Ihr Kind auch in der Dämmerung und bei Dunkelheit von Lichtstrahlen erkannt wird. Für Kinder, die aktiv am Straßenverkehr teilnehmen, könnten Schulranzen, die der DIN 58124 entsprechen, empfehlenswert sein.

Worauf Sie sonst noch achten sollten

Tipp: Zur Sicherheit des Kindes sollte die Adresse nicht in den durchsichtigen Außenfächern des Ranzens zu sehen sein. Niemand sollte Namen und Anschrift ablesen können.

Wir raten dazu, den Tornister nicht auf gut Glück zu kaufen, sondern gemeinsam mit dem Kind auszuprobieren. Denn nur so sieht man, ob er gut passt, also eng am Rücken liegt, nicht drückt, scheuert und einschnürt. Ein guter Zeitpunkt ist das Frühjahr vor der Einschulung, dann sind die neuen Modelle vorrätig, und die Kindergärten setzen sich mit diesem Thema auseinander. Zu Weihnachten können Sie z.B. einen Gutschein für einen gemeinsamen Tornistereinkauf verschenken, dann ist die Freude vielleicht doppelt so groß.

Unser Service

Jedes Jahr findet Ende Januar/Anfang Februar unser Tornistertag statt. Dort zeigen wir Ihnen die neuesten Modelle der wichtigsten Markentornister.

Individuelle Beratungen führen wir auch auf Einladung von Kindergärten in unserer Region durch. Besuchen Sie uns auch bei Facebook: https://www.facebook.com/Tornisterparty/

Falls Sie in der Nähe von Witten wohnen und Interesse an einer eigenen Informationsveranstaltung haben, zum Beispiel in einem Kindergarten, schicken Sie uns bitte eine e-mail oder rufen Sie uns an!

Storchmann, Meesmannstr. 47, 58456 Witten-Herbede

Das könnte Sie auch interessieren:

Ratgeber

Scout Ratgeber für Eltern von Schulanfängern

Themen des Elternratgebers: Gesunder Kinderrücken Schulranzen-TÜV Sicher zur Schule Scout Ratgeber für Eltern von Schulanfängern, pdf ...
Weiterlesen …

Sicherheit (DIN 58124)

Die Ausstattung mit fluoreszierenden und retroreflektierenden Warnflächen ist in einer eigenen "Schulranzen-Norm", DIN 58124, festgelegt.  Sie bestimmt, wie groß der ...
Weiterlesen …

Tornister oder Rucksack?

Seitdem es ergonomische Schulrucksäcke gibt, finden sie auch immer mehr Anhänger unter Grundschülern. In weiterführenden Schulen, im Studium oder in ...
Weiterlesen …

Checkliste für den Tornisterkauf

Worauf Sie beim Kauf eines Schulranzens unbedingt achten sollten (zum Ausdrucken): Download the PDF file . Tornistertag. Seit 2002 beraten ...
Weiterlesen …

Worauf beim Tornisterkauf zu achten ist

Schultornister müssen höchsten Ansprüchen genügen. Die vier wichtigsten Kriterien, auf die Eltern und Schüler beim Einkauf achten sollten, sind Ergonomie, ...
Weiterlesen …

Wie schwer darf ein Tornister sein?

Wie schwer darf ein Tornister sein? Gibt es Höchstgrenzen? Grundsätzlich gilt: Der Schulranzen sollte niemals schwerer sein, als wirklich notwendig ...
Weiterlesen …