Sicherheit (DIN 58124)

Die Ausstattung mit fluoreszierenden und retroreflektierenden Warnflächen ist in einer eigenen “Schulranzen-Norm”, DIN 58124, festgelegt.  Sie bestimmt, wie groß der Flächenanteil beider Materialien sein muss: 10 % der sichtbaren Ranzenfläche müssen retroreflektieren, 20 % fluoreszieren.

Scout zum Beispiel: Alle Scout Schulranzen erüllen mit gelben oder orange-roten Warnflächen die DIN 58124 in vollem Umfang. Scout Schulranzen mit andersfarbig fluoreszierenden Warnflächen (z. B. Pink) erhöhen ebenfalls die Sichtbarkeit des Kindes im Straßenverkehr, diese Farben sind jedoch in der aktuellen DIN 58124 nicht definiert.

marke_sicherheit

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Ratgeber

Scout Ratgeber für Eltern von Schulanfängern

Themen des Elternratgebers: Gesunder Kinderrücken Schulranzen-TÜV Sicher zur Schule Scout Ratgeber für Eltern von Schulanfängern, pdf ...
Weiterlesen …

Sicherheit (DIN 58124)

Die Ausstattung mit fluoreszierenden und retroreflektierenden Warnflächen ist in einer eigenen "Schulranzen-Norm", DIN 58124, festgelegt.  Sie bestimmt, wie groß der ...
Weiterlesen …

Tornister oder Rucksack?

Seitdem es ergonomische Schulrucksäcke gibt, finden sie auch immer mehr Anhänger unter Grundschülern. In weiterführenden Schulen, im Studium oder in ...
Weiterlesen …

Checkliste für den Tornisterkauf

Worauf Sie beim Kauf eines Schulranzens unbedingt achten sollten (zum Ausdrucken): Download the PDF file . Tornistertag. Seit 2002 beraten ...
Weiterlesen …

Worauf beim Tornisterkauf zu achten ist

Schultornister müssen höchsten Ansprüchen genügen. Die vier wichtigsten Kriterien, auf die Eltern und Schüler beim Einkauf achten sollten, sind Ergonomie, ...
Weiterlesen …

Wie schwer darf ein Tornister sein?

Wie schwer darf ein Tornister sein? Gibt es Höchstgrenzen? Grundsätzlich gilt: Der Schulranzen sollte niemals schwerer sein, als wirklich notwendig ...
Weiterlesen …