Blog

Für dieses Jahr ist ein neues Album der gallischen Helden angekündigt. Das Autorenduo Jean-Yves Ferri und Didier Conrad wird Mitte Oktober den 38. Comicband vorlegen. Der bislang letzte war „Asterix in Italien“ aus dem Jahr 2017. Zuvor erschienen „Asterix bei den Pikten“ (2013) und „Der Papyrus des Cäsar“ (2015). Asterix findet wieder zunehmendes Interesse.

Seit dem ersten Erscheinen einer Asterix-Seite in der Nummer 1 der Wochenzeitschrift Pilote am 29. Oktober 1959 haben die Abenteuer von Asterix der Gallier Geschichte geschrieben. Sie wurden in 110 Sprachen und Dialekte übersetzt. Und sie lassen sich immer wieder lesen.

Worum wird sich die neue Geschichte drehen? Dazu sagt Didier Conrad in einer Pressemitteilung: „Für das neue Abenteuer haben Jean-Yves und ich uns von dem geflügelten Wort, unsere Vorfahren, die Gallier’ inspi-rieren lassen“. Zwar sei nicht wirklich bekannt, wer die Vorfahren von Asterix und Co. waren. Aber so viel könne er immerhin schon verraten: Eine für die Vorgeschichte der Gallier wichtige Person komme zu Besuch ins gallische Dorf. Wir sind gespannt …

momentmalpresseaktuell.wordpress.com

Foto: asterix.com

Schreibe einen Kommentar