Das Preisgeheimnis moderner Schultornister

Jeder moderne Schultornister basiert auf dem Konzept eines Leichtschulranzens, den SCOUT vor über 40 Jahren erfunden hat. Seitdem sind mehr als 10 Millionen Kinder von einem Scout in die Schule begleitet worden. Zum Scout haben Eltern und Großeltern der Schulanfänger eine herzliche Beziehung, und darüber ist Scout stolz und angespornt, bei aller Liebe zur Tradition die Innovationen in diesem Bereich weiter voranzutreiben.
Optik und Ausstattung, gesundheitliche Aspekte und Sicherheitsfaktoren spielen bei der Auswahl des Schulranzens eine große Rolle. 1986 gab es die erste Schulranzen-DIN, die Scout mit verabschiedet hat. Deren Inhalte gelten noch heute und werden von allen Scout Modellen mit gelben oder orange-roten Warnflächen und dem TÜV-/DIN-Siegel zu 100 % erfüllt. Andersfarbige Warnflächen (z. B. Pink oder Grün) leuchten ebenfalls, sind jedoch in der aktuellen DIN nicht definiert.
Der Markt ist in den 40 Jahren nicht übersichtlicher geworden. Es gehört zum Selbverständnis von Scout, das in dieser Zeit zusammen mit Experten erarbeitete Wissen an die Eltern weiterzugeben.

> Scout-Tornister bei Storchmann

Der Elternratgeber “Trag bei” enthält viele Infos rund um die Themen “Gesunder Kinderrücken”, “Sicher zur Schule” und “Schulranzen-Check”:

Download the PDF file .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.